Dienstleistungen für ein gerechtes Europa

24 März 2015 -- uni-europa

Die EU-Politik für die Dienstleistungswirtschaft hat es weitgehend versäumt, faire Beschäftigung zu sichern und benötigt daher dringend ein Umdenken. Dienstleistungen tragen in Europa über 70% zu Beschäftigung und Wirtschaftsleistung bei. Dieser Bericht zeigt, wie ein durch die richtigen politischen Maßnahmen unterstützter europäischer Dienstleistungssektor das Potenzial besitzt, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu maximieren und dabei dringend benötigte, hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen.

Deutsch

Einweihung des neuen Hauptgebäudes der Europäischen Zentralbank: Europäische Gewerkschaften fordern mehr Demokratie und eine bessere Machtbalance für Europa, EZB und Eurosystem

17 März 2015 -- uni-europa

Am 18. März 2015 wird das neue Hauptgebäude der Europäischen Zentralbank offiziell eingeweiht. Die Architektur steht für ein friedliches, sozial ausgewogenes und vereintes, demokratisches Europa. Mit der Gedenkstätte zur Erinnerung an die Deportation der jüdischen Bürger Frankfurts von der Grossmarkthalle in die Konzentrationslager der NAZIs beherbergt der Sitz ein Mahnmal zu Deutschlands und damit auch Europas dunkelster Vergangenheit. Im Gegensatz dazu zeigt das neue Hauptgebäude Licht und weiten Raum für Kommunikation innerhalb seiner Wände.

Deutsch

Amazon Beschäftigte streiken wieder

17 März 2015 -- tom.myers.478

Die neuen Streiks um einen Tarifvertrag beim Online-Versandhändler Amazon werden auch am Bad Hersfelder Amazon Standort fortgesetzt. Ab der Nachtschicht ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Beschäftigten der beiden Versandzentren FRA1 und FRA3 zu einer zweitägigen Arbeitsniederlegung auf. Der Streik beginnt mit der Nachtschicht und endet am Mittwoch, den 18.03.15 mit der Spätschicht.

Deutsch

Verteidigt das Streikrecht! #Right2Strike

2 März 2015 -- tom.myers.478

UNI und ihre 20 Millionen Mitglieder unterstützen das Streikrecht! Der 18. Februar wurde zu einem weltweiten Aktionstag zum Schutz des Streikrechts erklärt.

Dieser Aktionstag wurde vom Internationalen Gewerkschaftsbund (IGB) und den Globalen Gewerkschaften nach den scharfen Angriffe auf das in den internationalen IAO-Übereinkommen verankerte Streikrecht ausgerufen. Die Arbeitgeber in der IAO sind im Begriff, mit ihren 'Rechtsberatern' die Anerkennung dieses Rechts rückgängig zu machen: die gewerkschaftsfeindlichen Schläge von Wal-Mart sind nun in der IAO gelandet!

Deutsch

Gewerkschaft setzt Lohnerhöhung für deutsches Sicherheitspersonal durch

2 März 2015 -- tom.myers.478

Sicherheitspersonal in Deutschland erhält 13% mehr Lohn. Die deutsche Gewerkschaft ver.di und die Arbeitgeberseite gelangten nach mehreren Warnstreiks, die letzte Woche zu der Schließung mehrerer Flughäfen in Deutschland führten, zu einer Einigung.

Die Fluggesellschaft Lufthansa annullierte 18 Flüge in Erwartung eines Störstreiks des Sicherheitspersonals. Der Streik wurde so stark befolgt, dass sich die Polizei gezwungen sah, beide Terminals im Flughafen Hamburg, die aufgrund des Personalmangels völlig blockiert waren, vorübergehend zu schließen.

Deutsch

Sieg: Benetton erklärt sich bereit, Rana Plaza-Opfer zu entschädigen

2 März 2015 -- tom.myers.478

Der italienische Modekonzern Benetton erklärt schließlich, dass er sich an der Entschädigung der Opfer des Rana-Platz-Fabrikeinsturzes in Bangladesch im Jahr 2013 beteiligen will; er ist somit der letzte große Markenhersteller, der in dieser Fabrik Kleider fertigen ließ und sich nun endlich für die Bereitstellung von Mitteln für den Entschädigungsfonds engagiert.

Deutsch

Mehr Lohn für Wal-Mart-Personal!

26 Februar 2015 -- tom.myers.478

Wal-Mart hat bei den Arbeitnehmern und der Öffentlichkeit Empörung ausgelöst und wird nun die Löhne von über 500'000 Angestellten in den USA erhöhen.

UNI Global Union begrüßte die Nachricht, wies jedoch darauf hin, dass die Beschäftigten weiterhin den Launen des Wal-Mart-Managements ausgesetzt sind.

Deutsch

Seiten

UNI Global Union RSS abonnieren