Neue große Bedrohung durch Klimawandel: zunehmende Hitze am Arbeitsplatz

3 Mai 2016 -- elise.buckle

Philip Jennings, Generalsekretär der UNI Global Union, hielt anlässlich des Internationalen Tags zum Gedenken an Lohnarbeiter (28. April 2016) bei einer Veranstaltung über Klimawandel und Beschäftigungs-Partnerschaft bei den Vereinten Nationen in Genf eine Rede, in der er insbesondere auf die auf die globale Erwärmung zurückzuführenden übermäßig hohen Temperaturen am Arbeitsplatz und die damit verbundenen wohl bekannten Gefahren für Gesundheit und Produktivität aufgrund von Erschöpfungszuständen durch übermäßige Hitze, das Risiko eines Herzschlags und „in Extremfällen“ Tod einging.

Deutsch

Transpazifisches Partnerschaftsabkommen (TPPA) – Unterzeichnung am 4. Februar 2016 in Auckland (Neuseeland): höchste Zeit, um die Öffentlichkeit zu mobilisieren und die Gesetzgeber auf einen weiteren Wettlauf nach unten aufmerksam zu machen

1 Februar 2016 -- elise.buckle

Das TPPA ist ein weit reichendes Handelsabkommen, das hinter verschlossenen Türen ausgehandelt         und am 5. Oktober 2015 von 12 Ländern nach einem fünftägigen Verhandlungsmarathon in Atlanta (USA) unterzeichnet wurde (siehe UNI-Reaktion UNI Global Union reactive statement). Am TPPA beteiligen sich folgende 12 Staaten: Australien, Kanada, Japan, Malaysia, Mexiko, Peru, die USA, Vietnam, Chile, Brunei, Singapur und Neuseeland.

Deutsch

UNI Global Union – COP21 - Eröffnungserklärung „Die Bewältigung des Klimawandels ist unsere beste Chance auf Friede und Wohlstand"

29 November 2015 -- elise.buckle

 Tagung der Konferenz der Vertragsparteien (COP21) in der Stadt des Lichts eröffnet.

 

Für Philip Jennings, Generalsekretär der UNI Global Union, „kommen nun Staatsoberhäupter und Entscheidungsträger in Paris zusammen. Unsere Botschaft an sie ist sehr klar. Es ist eine Botschaft der Hoffnung, des Friedens und des Wohlstands.“

 

Deutsch

Bei Protesten am amerikanischen Labor Day fordern Tausende einen Mindestlohn von 15 Dollar und eine Gewerkschaft

10 Oktober 2017 -- tom.myers.478

Sprechchöre hallten, Schilder wurden hochgehoben und Forderungen laut, als zehntausende Aktivisten in über 400 amerikanischen Städten für einen Mindestlohn von 15 Dollar und das Recht auf ungehinderte Bildung einer Gewerkschaft protestierten.

Deutsch

Die World Players Association führt bahnbrechenden Standard zur Stärkung der ganzheitlichen Entwicklung und des Wohlergehens von Spielern und Athleten ein

10 Oktober 2017 -- tom.myers.478

(Nyon, Schweiz) Die World Players Association führte heute einen bahnbrechenden Standard zur Stärkung der ganzheitlichen Entwicklung und des Wohlergehens von Spielern und Athleten auf der ganzen Welt ein.

Deutsch

UNI GS gegenüber WTO: Global Deal und nachhaltige Entwicklungsziele – der Königsweg, um Spielregeln zugunsten der Arbeitnehmer zu ändern

10 Oktober 2017 -- tom.myers.478

UNI Global Union-Generalsekretär Philip Jennings, der sich diese Woche im Rahmen einer hochrangigen Gruppe von Rednern bei der WTO äußerte, unterstützte den Global Deal als Motor für Veränderungen in Zusammenhang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen. 

Deutsch

Global unions urge more brands to sign new Bangladesh Accord

9 Oktober 2017 -- Richard Elliott

Geneva, 9 October 2017—Global unions, IndustriALL and UNI, are demanding fashion brands sign up to the second Bangladesh Accord for Building and Fire Safety. The extension of the Bangladesh Accord is currently the only credible way to ensure that life-threatening hazards are identified and remediated in garment factories.

So far, almost 50 brands using 1,173 ready-made garment factories, have committed to signing the 2018 Accord with IndustriALL and UNI. The 2018 Accord extends the legally-binding commitment to factory safety in Bangladesh for three more years.

Nicht definiert

US-amerikanische Gewerkschaftsbewegung und Wirtschaft vereint gegen Trumps beschämende Haltung zum Terror in Charlottesville

28 August 2017 -- tom.myers.478

Nach Präsident Donald Trumps verstörender und aufschlussreicher Reaktion auf einen mörderischen Mob weißer Suprematisten in Charlottesville hat sich die amerikanische Gewerkschaftsbewegung zu einer Stimme gegen den Rassismus und Extremismus der „Alt Right“ vereint. 

Deutsch

Spanische OECD-Kontaktstelle fordert Prosegur auf, Nachforschungen anzustellen und sich mit den Menschenrechten in Lateinamerika zu befassen

28 August 2017 -- tom.myers.478

MADRID, 10. August 2017 — die spanische OECD-Kontaktstelle (NKS) legte diese Woche einen abschließenden Bericht vor und forderte die multinationale Sicherheitsfirma Prosegur dazu auf, „in ihren lateinamerikanischen Niederlassungen eine Due-Diligence-Prüfung“ bezüglich der Menschenrechte durchzuführen.

Deutsch

Seiten

UNI Global Union RSS abonnieren